Mondopoly@Regensdorf

9 Bilder
Image description
Image description
Image description
Image description
Image description
Image description
Image description
Image description
Image description

In der Gemeinde Regensdorf ZH wurde am Sonntag, 27. September einen Tag lang gespielt, entdeckt und neue Bekanntschaften geschlossen. Kennenzulernen gab es wieder viele spannende Persönlichkeiten und Aktivitäten: Zwei Fahrlehrerinnen und die «betrunken-machende» Brille, eine blinde Postenanbieterin und ihre Hightech-Hilfsmittel, die islamische Gemeinschaft Mazedonien und ihre Geschichte, eine Studi-WG und die Frage, welches Zimmer wohl zu welchem/r Mitbewohner*in gehört, die Feuerwehr Regensdorf und ihre Einsätze, zwei passionierte Malerinnen, ein Bauer und sein Milch-Betrieb und viele weitere – 12 Posten standen den Teilnehmenden zur Auswahl; je Ortsteil Adlikon, Watt und Regensdorf konnten die gut 60 Teilnehmenden (zwischen 7 und 70 Jahre alt) 2 Posten besuchten. Als Abschluss trafen sich alle Beteiligten des Spiels nochmals im Begegnungsszentrum Sonnhalde zu einem Apéro, bei welchem der Tag Revue passiert und Erlebnisse ausgetauscht wurden. Das Feedback der Spieler*innen zeigte: würde Mondopoly@Regensdorf nochmals stattfinden, wären sie wieder dabei!

Der Zürcher Unterländer berichtete über den Spieltag, hier geht’s zum Artikel.

Gesucht: neuer Vorstand!

Mondopoly sucht für den Vorstand neue Köpfe mit frischen Ideen, die den Verein und seine Ziele in eine neue Generation… Mehr